Förderung

Hauptinhalt

Förderprogramme von A – Z


Verantwortlich, Innovativ, Tatkräftig, Attraktiv, Ländlich
VITAL.NRW

„Die kleine Schwester von LEADER“

Nach Abschluss des LEADER Wettbewerbs hat das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium mit dem Landesprogramm VITAL.NRW ein neues Förderprogramm aufgelegt, das, wie LEADER, die Umsetzung regionaler Entwicklungsstrategien fördert. Die Regionen setzen ihre regionalen Entwicklungsstrategien durch die unterschiedlichsten Projekte von Kommunen, Vereinen und anderen Gruppierungen eigenverantwortlich und weitgehend autonom um. Hierfür erhalten die Regionen ein Budget, das sich an der Einwohnerzahl orientiert:

Tabelle

© Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Im Regierungsbezirk Münster gibt es drei VITAL.NRW-Regionen:

  • 8Plus im Kreis Warendorf mit den Kommunen Beelen, Drensteinfurt, Ennigerloh, Oelde, Ostbevern, Sassenberg, Sendenhorst und Warendorf und dem Kreis Warendorf selbst.
  • Die Region Berkel Schlinge mit den Gescher, Stadtlohn, Südlohn und Vreden.
  • Die Region Hohe Mark - Leben im Naturpark mit den beteiligten Kommunen Dorsten, Dülmen, Haltern am See, Raesfeld, Reken und Olfen.

Wie in LEADER steht das bürgerschaftliche Engagement im Mittelpunkt der Aktivitäten in diesen Regionen. Interessierte Menschen aus Vereinen, Unternehmen, Landwirtschaft, Kommunen, regionaler Politik und Bürgerschaft tragen durch ihr Engagement dazu bei, ihre ländlich geprägte Heimat lebenswert zu halten und weiter zu entwickeln.

Unterstützt und organisiert wird die Arbeit in den Lokalen Aktionsgruppen (LAG). Dort arbeiten Vertreter aus Bürgerschaft, Verwaltung, und wichtigen Organisationen z. B. Wirtschaft miteinander, beraten und entscheiden über die wichtigen Projekte. Die LAG ist eine lokale öffentlich-private Partnerschaft und handelt nach dem Bottom-up-Ansatz. Die Projekte können nur unter Beteiligung der Bevölkerung beschlossen und umgesetzt werden. Die LAG ist für alle engagierten Bürgerinnen und Bürgern und Institutionen aus der Region offen. Bei den LAG's ist ein Regionalmanagement beschäftigt, an das die potentiellen Antragsteller sich wenden können. Das Regionalmanagement begleitet die Projekte und unterstützt die Antragsteller.

Im ersten Jahr der Veröffentlichung der Förderrichtlinie konnten über das Programm VITAL.NRW bereits einige Projekte umgesetzt werden. Diese konzentrierten sich zunächst auf die Themen „Mobilität“ und „Barrierefreiheit“. Durch die zeitnahe Besetzung der jeweiligen Regionalmanagements gibt es bereits eine Vielzahl von weiteren Projektideen, die nun durch die Lokalen Aktionsgruppen weiter ausgefeilt werden.

Die Vernetzung der VITAL-Regionen untereinander wie auch der Austausch mit den erfahrenen LEADER-Regionen des Regierungsbezirks wird von allen Seiten außerordentlich befürwortet und unterstützt.


Steckbrief

Förderberechtigte

  • Natürliche und juristische Personen sowie Personengemeinschaften des öffentlichen und privaten Rechts in VITAL.NRW-Regionen
  • Gemeinden, Landkreise und Körperschaften des öffentlichen Rechts, soweit sie Aufgaben im öffentlichen Interesse wahrnehmen
  • Lokale Aktionsgruppen (LAG)

 Förderbereiche

  • Konzeption und Umsetzung lokaler Entwicklungsstrategien
  • Regional abgestimmte Entwicklungskonzepte unter intensiver Bürgerbeteiligung („Bottom-Up“),
  • Regionale Kooperationsprojekte zur gebietsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Aufwendungen für VITAL.NRW-Aktionsgruppen

Konditionen

Die Bezuschussung beträgt jeweils maximal 65 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Der maximale Zuschussbetrag pro Projekt beträgt 250.000 Euro.

Rechtsgrundlage

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Verantwortung, Innovation und Tatkraft im Rahmen der Entwicklung attraktiver ländlicher Räume

Antragstellung

Die Antragsunterlagen sind über die jeweilige LAG, bei der Bezirksregierung Münster, Dezernat 33, einzureichen.

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}