Förderung

Hauptinhalt

Förderprogramme von A – Z


Regionale Kulturpolitik

Was wird gefördert?

Das Landesförderprogramm „Regionale Kulturpolitik“ – oder kurz RKP – wurde Ende der 1990er Jahre ins Leben gerufen. Mit diesem Programm sollen vorrangig Projekte gefördert werden, die zur Profilbildung der nordrhein-westfälischen Kulturregionen beitragen. Folgende Zielsetzungen gelten für alle Kulturregionen: Die Förderung von Kommunikation und Kooperation zwischen Kulturschaffenden und den Kulturverantwortlichen in den Regionen, das Bilden produktiver Netzwerke, die Stärkung der Attraktivität, Innovation und Identität nach Innen und Außen. Darüber hinaus sollen die Projekte den spezifischen Profilen der Regionen entsprechen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Arbeitsgemeinschaft der Kulturregionen NRW.

Für die Kulturregion Münsterland ist die Bezirksregierung Münster zuständig. Für den Emscher-Lippe-Raum (Kulturregion Ruhrgebiet) ist die Bezirksregierung Arnsberg zuständig. 

Bis wann ist der Antrag zu stellen?

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Antragsfristen Ausschlussfristen sind, d. h. dass der Antrag vollständig und unterschrieben spätestens zu diesem Zeitpunkt bei der Bezirksregierung vorliegen muss (nicht der Poststempel entscheidet).

Es gelten folgende Antragsfristen:

  • Regionale Kulturpolitik 30.9.(Projektdatenblatt beim zuständigen Koordinierungsbüro), 30.11. (Formantrag für ausgewählte Projekte bei der zuständigen Bezirksregierung)

Downloads

Rechtsvorschriften

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}