Kinosessel

Hauptinhalt

Film und Medien


Wettbewerbe und Workshops
Filmfestivals

Filmklappe mit Popcorn

© byallasaa/Fotolia

Kurzfilme, Gedicht­filme oder Schul­kinowochen – Filmfestivals spielen im Regierungs­bezirk Münster eine besondere Rolle. Da hier keine großen Produktions­firmen ansässig sind, besteht mit ihnen die Möglich­keit, das Film­schaffen in der Region anzuregen, die Nachwuchs­förderung zu beleben und die Verbindung zum (inter-)nationalen Film­geschehen zu halten. Die Bezirksregierung Münster fördert in diesem Bereich.

Filmfestival Münster

Das wichtigste Filmfestival ist das „Filmfestival Münster“, das alle zwei Jahre im Herbst von der Film­werkstatt Münster mit einem engagierten Team von Ehrenamtlichen ausgerichtet und vom Land unterstützt wird. Auf dem Festival findet ein Kurzfilm­wettbewerb und ein europäischen Spielfilm­wettbewerb statt; zu sehen sind Filme aus Münster und Westfalen. Zusätzlich wird ein umfangreiches Begleit­programm angeboten. Das Festival setzt auf eine intensive Zusammenarbeit mit niederländischen Filme­machern und vielen Kooperationen, wie zum Beispiel mit der Kunsthalle Münster.

Halbtotale

Die Halbtotale findet seit 2006 alle zwei Jahre statt, ein In-Between-Festival. Auch hier wird die Zusammen­arbeit mit niederländischen Filme­machern groß geschrieben. Sie wird ebenfalls vom Land gefördert.

Zebra-Poetry-Film-Festival

Das Zebra-Poetry-Film-Festival als weltweit größtes Festival für Poesiefilme ist 2016 von Berlin nach Münster zur Filmwerkstatt, die mit dem Haus für Poesie in Berlin kooperiert, gekommen. Es werden internationale Filme gezeigt, die auf Gedichten basieren. Veranstaltet wird das Festival im Schlosstheater in Münster. Eine Jury bewertet die Filme. Zusätzlich gibt es ein breites Angebot zum Mitmachen: Workshops zum Gedichtschreiben, das Jugendprogramm „Zebrino“, eine Filmreihe mit Länderschwerpunkt, Mixed-Media-Angebote mit praktischen Workshops für junge Filmmacher, Workshop-Masterclass zu Gedichtfilmen und Artist-in-Residence-Angebote für Filmproduktionen. Auch hier fördert das Land.

Abgesehen von den Filmfestivals der Filmwerkstatt Münster gibt es im Regierungsbezirk weitere Filmfestivals, die die Bezirksregierung Münster unterstützt.

Tage des Provinzfilms

Der Filmservice Münsterland veranstaltet jährlich „Tage des Provinzfilms“. Diese widmen sich einem Thema, zum Beispiel im Jahr 2016 stand die „80er Jahre“ im Fokus. Workshops zu verschiedenen Aspekten des Filmschaffens bilden den zweiten Teil der Tage des Provinzfilms. Neben den üblichen Workshops für Filmautoren werden auch Workshop für Schulsozialarbeiter und Lehrkräfte sowie einen Workshop für Schülerinnen und Schüler angeboten.

Russischen Filmtage

Seit mehreren Jahren gibt es auch die Russischen Filmtage, veranstaltet von der Deutsch-Russischen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Filmwerkstatt. Hier werden rund sechs aktuelle russische Filme gezeigt, meist im russischen Original mit deutschen Untertiteln, darunter sind auch prämierte Kurzfilme von russischen Studierenden. Es werden auch Filme für Jugendliche gezeigt. Das Festival soll helfen, Klischees aufzubrechen und zeigt bewusst auch politisch kritische Filme aus Russland.

Schulkinowochen

Die Schulkinowochen unter anderem von LWL, Bund, Filmförderanstalt sind seit Jahren das größte filmpädagogische Projekt in NRW. Sie finden im Januar/Februar eines Jahres statt und bieten ein vielfältiges Programm von Filmbegleitmaterialien über Filmgespräche und Kinoseminare. Das Land fördert diese herausragende Schulkinowoche mit Projektmitteln.

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}