Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Dienstjubiläum

Regierungspräsidentin Dorothee Feller (l.) ehrte gemeinsam mit der Personalratsvorsitzenden Gudrun Hüttermann (r.) Rudolph Hoth (2.v.l.) und Franz-Josef Stückmann (2.v.r.) für 40 Jahre im öffentlichen Dienst © Bezirksregierung Münster


15.01.2018
Bezirksregierung ehrt Jubilare

Münster/Telgte. Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat heute (15. Januar) Franz-Josef Stückmann und Rudolf Hoth für 40 Jahre im Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen geehrt.

Sie dankte den Jubilaren in einer Feierstunde für das jahrzehntelange dienstliche Engagement und den großen Erfahrungsschatz, den sie in die Behörde einbringen.

Der 63-jährige Franz-Josef Stückmann aus Münster hat 1978 bei der Oberfinanzdirektion in Münster seinen Dienst für das Land Nordrhein-Westfalen aufgenommen. 2002 wechselte er zur Bezirksregierung Münster und war dort zunächst in der Landeskasse tätig. 2008 wechselte er in den Bereich der finanziellen Unterstützung bei Familienleistungen und der kassenmäßigen Abwicklung von Einnahmen und Ausgaben im sozialen Entschädigungsrecht.

Der 62-jährige Rudolf Hoth aus Telgte begann am 1. Januar 1978 seinen Dienst für das Land Nordrhein-Westfalen in der damaligen Regierungshauptkasse der Bezirksregierung Münster. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren das Dezernat für wirtschaftliche Angelegenheiten der Schulabteilung sowie die Fachaufsicht für Familienleistungen. Zurzeit arbeitet er im Schulorganisationsdezernat und kümmert sich um die Belange der NRW Europawettbewerbe.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}