Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Sekundarschule Dorsten

Regierungspräsidentin Dorothee Feller (l.) überreicht die Genehmigung für die Sekundarschule an Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff (r.) © Bezirksregierung Münster


31.01.2018
Bezirksregierung genehmigt Sekundarschule für Dorsten

Münster/Dorsten. Die Bezirksregierung Münster hat jetzt die Errichtung einer vierzügigen Sekundarschule in Dorsten genehmigt.

Regierungspräsidentin Dorothee Feller überreichte heute (31. Januar) am Rande einer Tagung den Genehmigungsbescheid für die „Neue Sekundarschule Dorsten“ an Bürgermeister Tobias Stockhoff.

„Für mich ist das ein sehr bewegender Moment,“ sagte Feller bei der Übergabe der Genehmigung. „Ich war selbst einmal Schülerin der Erich-Klausener-Realschule.“

In Dorsten wird zum kommenden Schuljahr 2018/2019 am Schulzentrum Pliesterbecker Straße eine vierzügige Sekundarschule als gebundene Ganztagsschule eingerichtet. Sie erhält den Namen „Neue Sekundarschule Dorsten“ und beginnt zunächst aufbauend mit der Jahrgangsstufe 5. Gleichzeitig werden die Katholische Geschwister-Scholl-Hauptschule und die Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinschaftshauptschule sowie die Erich-Klausener-Realschule auslaufend aufgelöst. Das bedeutet: zum neuen Schuljahr dürfen an diesen Schulen keine Eingangsklassen mehr gebildet werden.
Die Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinschaftshauptschule und die Katholische Geschwister-Scholl-Hauptschule werden ab dem Schuljahr 2018/2019 an den Standort Marler Straße 50 verlagert.

Für den erfolgreichen Start der vierzügigen „Neuen Sekundarschule Dorsten“ ist es erforderlich, dass mindestens 100 Kinder aus Dorsten angemeldet werden. Die Schule ist dreizügig genehmigt, wenn mindestens 75 Kinder aus Dorsten angemeldet werden. Sie wird als Ganztagsschule geführt. Der Ganztagsbetrieb ist daher für alle Schüler verbindlich.

Das Anmeldeverfahren für die „Neue Sekundarschule Dorsten“ zum Schuljahr 2018/2019 findet in der Zeit von 5. Februar bis 7. Februar 2018 im Schulzentrum Pliesterbecker Straße statt.

Die Bezirksregierung Münster hat Susanne Bender und Daniela Kasche vom Pädagogischen Arbeitskreis mit der Durchführung des Anmelde- und Aufnahmeverfahrens und der Vorbereitung des Schulbetriebs für das Schuljahr 2018/2019 beauftragt.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}