Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Geld

© Bezirksregierung Münster


23.02.2018
Haushalts­sanierungs­plan 2018 der Stadt Reckling­hausen genehmigt

Münster/Recklinghausen. Nachdem die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes 2018 der Stadt Recklinghausen durch die Bezirksregierung Münster genehmigt worden ist, kann der Haushalt jetzt in Kraft gesetzt werden.

Der städtische Haushalt weist sowohl für das Haushaltsjahr 2018, als auch für die Jahre der mittel­fristigen Finanz­planung bis 2021 ausgeglichene Jahresergebnisse aus und erfüllt somit die Voraussetzungen für die Genehmigung der Fort­schreibung des Haus­halts­sanierungs­planes 2018.

Im laufenden Haushaltsjahr plant die Stadt Recklinghausen mit Gesamt­aufwendungen in Höhe von 408.002.945 Euro, denen Gesamt­erträge in Höhe von 408.977.278 Euro gegenüberstehen. Der Jahres­überschuss wird somit in Höhe von 974.333 Euro geplant.

„Die Stadt Recklinghausen befindet sich weiterhin auf einem guten Weg zu strukturell ausgeglichenen Haushalten und setzt ihren Konsolidierungsweg unvermindert fort. Die Genehmigung ist nicht zuletzt Ergebnis der bisherigen Konsolidierungs­bemühungen der Stadt", so Ralf Weidmann, Abteilungs­leiter für Kommunalaufsicht, Regionalplanung und Wirtschaft der Bezirksregierung Münster.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}