Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Wehr

Großes Wehr: Sanierung des Bauwerks in der Ems steht kurz vor Abschluss © Bezirksregierung Münster


08.03.2018
Sanierung des Großen Wehrs in Telgte vor dem Abschluss

Fuß- und Radwegebrücke am 13. März gesperrt

Münster/Telgte. Die Bezirksregierung startet nach umfangreichen Sanierungsarbeiten am Großen Wehr in Telgte den letzten Bauabschnitt.

Am Dienstag (13. März) wird die neue Stauklappe am Bernsmeyerhaus eingebaut. Dafür hebt ein Autokran, der vor der Clemenskirche stationiert wird, die zweigeteilte Stauklappe über das Bernsmeyerhaus.

Für die Zufahrt des Autokrans und die Anlieferung der Stauklappe gilt für Dienstag in der Zeit von 5.00 Uhr bis voraussichtlich 19.00 Uhr im Bereich Mühlenstraße und Kardinal-von-Galen-Platz absolutes Halteverbot. In dieser Zeit muss auch die Einfahrt von der Münsterstraße in die Mühlenstraße freigehalten werden.

Gleichzeitig sind am Dienstag die Fuß- und Radwegebrücke am Wehr und der Fußweg an der Ems zwischen Kreuzweg und Kardinal-von-Galen-Platz ganztägig gesperrt.

Mit dem Einbau der Stauklappe ist die Sanierung des Großen Wehrs in Telgte nach rund einem halben Jahr abgeschlossen. Die jetzt noch anstehenden Arbeiten sind um drei Monate verschoben worden, da der Wasserstand der Ems seit Dezember vergangenen Jahres zu hoch war, um die Maßnahme im und am Gewässer beenden zu können.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}