Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

KT18

Regierungspräsidentin Dorothee Feller (l.) und Regierungs­vize­präsident Dr. Ansgar Scheipers (r.) über­reichten den Förder­bescheid an den Geschäfts­führer des Katholikentages, Roland Vilsmaier (Mitte) © Bezirksregierung Münster


04.05.2018
Bezirksregierung Münster fördert 101. Deutschen Katholikentag

Münster. Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers überreichten heute (4. Mai) einen Förderbescheid über zwei Millionen Euro an den Geschäftsführer des 101. Deutschen Katholikentages, Roland Vilsmaier. Mit dem Betrag, der sich aus Bundes- und Landesmitteln zusammensetzt, soll die Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung des Katholikentages unterstützt werden.

„Der Katholikentag mit seinem Leitwort ‚Suche Frieden‘ bringt Menschen aus dem ganzen Land und weiter darüber hinaus, mit ihren unterschiedlichen Kulturen und auch Religionen hier in Münster zusammen. Wir freuen uns sehr dieses große und wichtige Ereignis mit dieser Förderung unterstützen zu können“, sagte Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}