Bildungsnetzwerke

Hauptinhalt

Bildungsnetzwerke, Schule & Beruf, WSP


Übergang Schule – Beruf

Berufsorientierung

© contrastwerkstatt/Fotolia

Die Berufs- und Studienorientierung ist an allen Schulen der Sekundarstufen I und II in Nordrhein-Westfalen ein wichtiges Handlungsfeld für die Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie für das Schulprofil.

Der schulisch begleitete Prozess unterstützt Schülerinnen und Schüler spätestens ab Klasse 8 systematisch darin, ihre Stärken und Interessen zu erkennen und weiterzuentwickeln, praxisnahe Einblicke in Studium und Beruf zu erhalten sowie realistische Ausbildungsperspektiven im Anschluss an ihre Schullaufbahn zu entwickeln. Ziel ist es, die individuelle Entscheidungskompetenz der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu stärken und ihnen den Übergang in eine berufliche Existenz zu ermöglichen.

Logo

© MAIS NRW

Kein Abschluss ohne Anschluss

Die Basis für diese schulischen Aktivitäten ist seit 2012 durch Standardelemente und Mindestanforderungen verbindlich geregelt. „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAOA)" – nach diesem Motto führt Nordrhein-Westfalen ein landesweit einheitliches und effizient gestaltetes Übergangssystem ein.

Das Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAOA)" verfolgt das Ziel, durch eine systematische, individuelle und angebotsorientierte Orientierung von Jugendlichen spätestens ab Beginn der Klasse 8, Entscheidungsprozesse bei der Studien- und Berufswahl zu optimieren.

Ausgehend von einer Potenzialanalyse werden weitere Standardelemente wie Berufsfelderkundungen, Praktika, Beratungsangebote genutzt, um Kompetenzen und Interessen auf Seiten der Jugendlichen zu verdeutlichen. Parallel lernen Jugendliche Angebote, Profile und Anforderungen auf Seiten der Berufswelt kennen, um über eine bestmögliche Passung individueller Voraussetzungen und Erwartungen im Ausbildungssektor zu erreichen. Die realen Eindrücke in der Betriebswirklichkeit unterstützen eine zielrichtete Berufswahl.

 Die Schulen sind dazu aufgefordert, 

  • den Prozess der beruflichen Orientierung zu steuern,
  • Lehrer entsprechend zu qualifizieren,
  • außerschulische Partner wie Kammern, die Agentur für Arbeit, Unternehmen und Hochschulen sowie die Eltern in die Vorgänge einzubeziehen,
  • Unterrichtsangebote mit dem Themenfeld Berufsorientierung zu verknüpfen,
  • Unterstützende Angebote Kommunaler Koordinierungen zu nutzen, um regionale Strukturen transparent zu machen sowie organisatorische Aufgaben zu übernehmen.

Unternehmen öffnen ihre Tore, bieten Einblicke in Produktion, betriebliche Abläufe und unterschiedliche Berufsfelder und stellen Einstiegsmöglichkeiten vor. Schülerinnen und Schüler sowie Unternehmen lernen einander kennen und können ihre Entscheidungssicherheit erhöhen. Falsche Erwartungen, Abbrüche werden vermindert, Frustrationen und unnütze Aufwendungen und Zeitverlust vermieden. 

Der Ausbildungskonsens des Landes NRW hat mit dem Beschluss zur Einführung des „Neuen Übergangssystems  Schule – Beruf in NRW" eine Initiative auf den Weg gebracht, die die Entwicklung einer verbindlichen Ausbildungsperspektive für alle Schülerinnen und Schüler unterstützt.

Auf dem Hintergrund des prognostizierten Fachkräftemangels,

  • der hohen Zahlen bei Ausbildungsabbrüchen,
  • Unsicherheiten bei der Berufswahlentscheidung,
  • das Zurückstellen von Entscheidungen und die Nutzung von alternativen Angeboten wie unter anderem ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Auslandspraktika

 erfährt dieses Vorhaben bei allen Beteiligten eine große Akzeptanz und Unterstützung.

Teilnehmerzahlen

© Bezirsregierung Münster

Bild herunterladen

Bildungsregionen

Auch Regionale Bildungsnetzwerke widmen sich in ihren Handlungsfeldern der Berufs- und Studienorientierung. Klicken Sie in der Karte auf den gewünschten Landkreis oder die gewünschte Stadt. Sie werden auf das jeweilige Handlungsfeld des Regionalen Bildungsnetzwerkes in der jeweiligen Region weitergeleitet.

karte karte Kreis Borken Stadt Bottrop Kreis Coesfeld Stadt Gelsenkirchen Münster Kreis Recklinghausen Kreis Steinfurt Kreis Warendorf

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}