Lehrerausbildung

Hauptinhalt

Lehrerausbildung, Lehrerfortbildung


Qualifikationserweiterungen, Zertifikatkurse

Lernen für die Prüfung

© cristovao31/Fotolia

Die staatliche Lehrerfortbildung erfolgt in NRW durch Moderatorinnen und Moderatoren der Kompetenzteams und der Bezirksregierungen.

Die Bezirksregierungen bieten Fortbildungen Qualifikationserweiterungen (Zertifikatskurse für Bedarfsfächer) an. Grundlagen der Bedarfsermittlung ist die

  • Evaluation bereits durchgeführter Zertifikatskurse im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeit,
  • Rücksprache mit den Schulformdezernaten,
  • Vorgaben des MSB.

Qualifikationserweiterungen (Zertifikatskurse) im Schuljahr 2018/19

Sie finden hier die Informationen über die noch verfügbaren Angebote der Bezirksregierung Münster zu den Zertifikatskursen des kommenden Schuljahres 2018/19.

Am 23.03.2018 ist die Meldefrist für zahlreiche Zertifikatskurse ausgelaufen. Die Kurse, die bereits ausgebucht sind, sind aus dem Online-Katalog des kommenden Schuljahres entfernt worden. In den Kursen, die jetzt noch im Online-Katalog stehen, sind noch einzelne Plätze frei. Diese können bis zum 20.04.2018 in der Reihenfolge des Eingangs bis zum Erreichen der max. Teilnehmerzahl nachbesetzt werden.

Für die Kurse mit einem anderen Bewerbungsschluss gilt das angegebene Datum.

Bitte beachten Sie, dass alle Maßnahmen unter dem Haushaltsvorbehalt stehen, das heißt, eine Entscheidung über die tatsächliche Durchführung einer Maßnahme kann ggf. erst nach Meldeschluss fallen. Weitergehende Informationen finden Sie unter dem jeweiligen Angebot.

Für alle Maßnahmen gilt:

  • Die Teilnahme an einem Zertifikatskurs zur Erlangung einer Unterrichtserlaubnis setzt zwingend eine Lehramtsbefähigung (2. Staatsexamen) der jeweiligen Schulstufe voraus!
  • Eine Anmeldung ist ausschließlich über dieses Online-Portal möglich.
  • Im Sinne einer sparsamen Haushaltsführung wird die Bildung einer Fahrgemeinschaft erwartet, wenn diese zu keiner unzumutbaren Verlängerung der Fahrzeit der beteiligten Lehrkräfte führt. Die Bildung der Fahrgemeinschaften ist die Voraussetzung für das Aufrechterhalten unserer vielfältigen Fortbildungs­angebote. Die Absprache zur Bildung von Fahrgemeinschaften treffen Sie mit den anderen Fortbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmern in der 1. Sitzung.

Weitere Hinweise, zum Beispiel:

  • über die Voraussetzungen zur Teilnahme,
  • zur Stundenentlastung und
  • zur Erstattung Ihrer Reisekosten

finden Sie in den Seiten zur jeweiligen Fortbildung.

Aktuelle Angebote

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}