Tastatur

Hauptinhalt

Interessenvertretungen


Förderung und Beratung
Bezirksschwerbehindertenvertretung

Bezirksschwerbehindertenvertretung

Ingo Baal-Gösling (Vertrauernsperson), Thomas Kerkering (2. Vertreter), Frank Nackat (1. Vertreter) © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Die Bezirks­schwer­behinderten­vertretung setzt sich für die Belange der schwer­behinderten Menschen im nach­geordneten Bereich der Bezirks­regierung Münster ein. Dies umfasst folgende Dienst­stellen und Beschäftigte. Die Schwerbehinderten­vertretung hat die Ein­gliederung Schwer­behinderter zu fördern, ihre Interessen im Betrieb zu vertreten und ihnen beratend und helfend zur Seite zu stehen. Dies bezieht sich auf alle Angelegenheiten, welche den einzelnen Schwer­behinderten wie auch die Schwer­behinderten als Gruppe betreffen. Die Schwer­behinderten­vertretung umfasst folgende Dienststellen und Beschäftigte:

  • Studienseminare in Bocholt, Gelsenkirchen, Münster, Recklinghausen und Rheine
  • Schulämter und regionale Schulberatungsstellen bei den Kreisen und kreisfreien Städten
  • Schulassistenten

Die Schwerbehindertenvertretung hat die Eingliederung Schwerbehinderter zu fördern, ihre Interessen im Betrieb zu vertreten und ihnen beratend und helfend zur Seite zu stehen. Dies bezieht sich auf alle Angelegenheiten, welche den einzelnen Schwerbehinderten wie auch die Schwerbehinderten als Gruppe betreffen.

Die Schwerbehindertenvertretung hat darüber zu wachen, dass die für die Schwerbehinderten geltenden Gesetze und Verordnungen eingehalten werden. Sie hat Maßnahmen die den Schwerbehinderten dienen, bei den zuständigen Stellen zu beantragen. Es handelt sich hierbei vor allem um Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung und Maßnahmen im Zusammenhang mit der Beschäftigung.

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}