Amtliche Bekanntmachung

Sie sind hier:

 

Beihilfe: Aufgaben / Zuständigkeit

Sehr geehrte Beihilfeberechtigte,
sehr geehrter Beihilfeberechtigter,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Beihilfenfestsetzungsstelle (Dezernat 23) der Bezirksregierung Münster.

Auf dieser Homepage wollen wir Sie umfassend über die mit der Beihilfezahlung verbundenen Regularien und Rechtsprobleme informieren. Hierzu haben wir auf dieser Seite die nach unserer Auffassung wichtigsten Problembereiche aufgeführt. Klicken Sie eines der Themen an, öffnet sich in etlichen Fällen ein Fenster und für Sie werden weitere Unterthemen erkennbar. Wenn Sie wiederum eines der Themen anklicken, finden Sie eine ausführliche Information vor. Bei der Erstellung der Informationen haben wir uns um eine verständliche Sprache bemüht. Dies ist uns aber leider wegen der schwierigen Materie nicht immer in dem von uns gewünschten Maße gelungen.

Nobody is perfect! Dieser Spruch gilt selbstverständlich auch für uns. Wir sind Ihnen daher für Anregungen und Vorschläge, wie wir diese Homepage verbessern können, dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

die Beschäftigten der Beihilfenfestsetzungsstelle

bei der Bezirksregierung Münster

Wir bearbeiten derzeit Beihilfeanträge, die am

16.07.2014

bei der Beihilfenfestsetzungsstelle eingegangen sind.

Vorsicht
Der Anspruch auf Beihilfe verfällt nach einem Jahr!

Ihre Beihilfestelle

Grundsätzliches zum Anspruch auf Beihilfe

Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel

Zahnbehandlung

Krankenhaus, Privatklinik, Hospiz

Reha-Sport und Funktionstraining

Beihilfe in Todesfällen

So finden Sie uns:

Albrecht-Thaer-Straße 9 in Münster - "Zentrum-Nord"

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bahn: Ab Hbf. Münster Bahnverbindung in Richtung Rheine oder Gronau, Haltepunkt "Zentrum Nord", von hier ca. 200 m Fußweg zum Dienstgebäude der Bezirksregierung.

Bus: Linie 17 ab Hbf. Münster Richtung Nevinghoff bzw. Kinderhaus-Schulzentrum, Haltepunkt Bezirksregierung II.

Hinweis:

In der Zeit von Mitte Dezember bis Mitte Januar sowie in der Woche vor und nach Beginn der Sommerferien werden vermehrt Anträge gestellt. Dadurch kommt es leider zu geringen Verzögerungen der Bearbeitung. Das Beihilfeteam bittet Sie um Verständnis und um Berücksichtigung bei der Antragstellung.

Informationsleiste

Ansprechpartner/in:

Info