Amtliche Bekanntmachung

Sie sind hier:

 

Förderschulen

Das Dezernat 41 ist als obere Schulaufsicht zuständig für die Förderschulen sowie die Schulen für Kranke. Im Regierungsbezirk Münster gibt es 91 öffentliche und 16 private Förderschulen mit ca. 13.000 Schülerinnen und Schülern, die von etwa 2.600 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.

Die Aufgaben des Dezernates beinhalten Schulentwicklung, Qualitätsentwicklung und -sicherung, Sicherstellung der Lehrerversorgung, Entscheidungen in Widerspruchs- und Beschwerdeverfahren und Unterstützung der Schulen/Schulträger bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

Zuständiger schulfachlicher Dezernent ist Herr LRSD Eisenberg, Tel.: (02 51) 411 - 1595, E-Mail: uwe.eisenberg@bezreg-muenster.nrw.de.

Für alle Fragen, die sich aus Problemen der einzelnen Schulen ergeben, mit unten genannter Ausnahme, sind die Schulaufsichtsbeamtinnen und Schulaufsichtsbeamten in den Schulämtern für die Kreise und kreisfreien Städte zuständig.

Die unmittelbare Schulaufsicht für die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten "Sehen", "Hören und Kommunikation" sowie für alle Schulen für Kranke liegt bei der Bezirksregierung Münster, Dezernat 41 Förderschulen.

Bitte wählen Sie aus:

Informationsleiste

Ansprechpartner/in:

Schnellzugriff:

Info