Förderung

Hauptinhalt

Förderprogramme von A – Z


Ausgleichsleistungen für die unentgeltliche Beförderung schwerbehinderter Menschen im ÖPNV

Bezeichnung Förderprogramm

Erstattung von Fahrgeldausfällen nach § 148 des Neunten Buches des Sozialgesetzbuches (SGB)

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Bus- und Bahnunternehmen, die öffentlichen Personennahverkehr betreiben.

Was wird gefördert?

Fahrgelderstattung für die unentgeltliche Beförderung schwerbehinderter Menschen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Wie sind die Konditionen?

Gesetzliche Vorgaben

Wo ist der Antrag zu stellen?

Bezirksregierung Münster
Dezernat 25
Domplatz 1 – 3

48143 Münster

Wann ist der Antrag zu stellen?

Bis zum 31. Dezember des folgenden Jahres

Welche Rechtsgrundlage besteht?

§§ 145 – 151 SGB IX

Downloads

Bitte beachten Sie, dass der „Antrag auf Ausgleichszahlungen nach § 148 SGB IX“ Berechnungs­formeln und -werte enthält.

Bei einigen Browsern (beispielsweise Chrome), startet durch das Browser-Plugin ein abgespeckter PDF-Viewer. Dieser Viewer ist nicht in der Lage, die Berechnungs­formeln anzuzeigen. Bitte speichern Sie dieses Dokument lokal ab (rechte Maustaste „Link speichern unter“). Diese runtergeladene Datei ist dann mit einem PDF-Anzeiger lesbar und in allen Funktionalitäten ausfüllbar.

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}