Schüler vor der Tafel

Hauptinhalt

A – Z der Schulabteilung


Berufs­begleitende Aus­bildung zum Erwerb des Lehr­amts für Sonder­päda­gogische Förderung (BASOF)

Das Angebot zur berufsbegleitenden Ausbildung zum Erwerb des Lehramts für Sonderpädagogische Förderung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die nach §2 Abs.1 der Verordnung zur berufsbegleitenden Ausbildung zum Erwerb des Lehramtes für Sonderpädagogik (VO BASOF) die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • eine Lehramtsbefähigung („Zweite Staatsprüfung“) erworben haben, und
  • als Lehrerin oder Lehrer im Schuldienst dauerhaft beschäftigt sind, und
  • bereits an einer Förderschule oder an einer allgemeinen Schule die Aufgaben einer Lehrkraft für sonderpädagogische Förderung übertragen bekommen haben und auf einer entsprechenden Stelle geführt werden, und
  • bereit sind, eine Tätigkeit einer Lehrkraft für sonderpädagogische Förderung dauerhaft auszuüben.

Die Ausbildung dauert 18 Monate, erfolgt berufsbegleitend und umfasst 5 Wochen­stunden Ausbildungs­zeit im Seminar für das Lehramt für sonder­pädagogische Förderung. Die Unterrichts- und Ausbildungs­verpflichtung darf dabei insgesamt 19 Pflichtstunden nicht unterschreiten. Die Mindest­unterrichts­verpflichtung beträgt 14 Stunden pro Woche.

Neben der Vermittlung von wissen­schafts­orientierten Grundlagen der Sonder­pädagogik im Kompaktkurs und Grund­lagen­seminar stehen insbesondere Inhalte der Förder­schwer­punkte „Lernen“ und „Emotionale und soziale Ent­wicklung“ (Fachrichtungs­seminare) im Vordergrund der Ausbildung.

Downloads und Formulare

Verwandte Themen

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}